Laserabtragen von Metalloberfläche

Laserabtragen: Das flexible Fertigungsverfahren zur Werkzeugherstellung

Das Laserabtragen mit UKP Lasern ermöglicht die stetige Miniaturisierung von Produkten im Bereich Medizintechnik, Sensorik und Elektronik mit Genauigkeiten im einstelligen Mikrometer-Bereich. Dabei können per Laserabtragen sowohl Metalle, Keramiken, Glas als auch Polymerwerkstoffe bearbeitet werden.

In Bezug auf die Serienfertigung von Mikrobauteilen durch Spritzguss, Stanzen und Prägen können per Laserabtragen Werkzeuge mit Strukturgrößen < 10 μm mit Oberflächenrauigkeiten < 250 nm hergestellt werden. Das Team der photonicfab fertigt Ihre Werkzeuge im Unterauftrag zu günstigen Konditionen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.