Laser-Prototyping von mikrofluidischen Systemen

In Glas und Kunststoff:

Die Mikrofluidik beinhaltet das Verhalten von Flüssigkeiten und Gasen auf engen Raum bzw. feinen Kapillaren. Hierbei kommt es zu gänzlich unterschiedlichen Phänomenen als auf makroskopischen Maßstab, wo Fluide hauptsächlich von der Schwerkraft beeinflusst werden. Dieser Umstand wird in der Medizintechnik und Biotechnologie für unterschiedliche Anwendungen, z.B. in-vitro Diagnostik und der parallelisierten Medikamentenentwicklung, genutzt.

Wir können mit unseren hochpräzisen Laseranlagen mikrofluidische Kapillaren in Glas schreiben und somit gegenüber maskenbasierten Verfahren flexibel unterschiedlichste Designs erzeugen. Wir fertigen ab Stückzahl 1 hochgenaue Mikrofluidik-Systeme für Universitäten, Forschungsinstitute und Entwicklungsabteilungen und sind damit der ideale Partner bei der Entwicklung von mikrofluidischen Systemen:

Laserdienstleistungen: Produkte & Lösungen

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.